Verwendest du zusätzlich zu deiner Blogsoftware irgendwelche Plugins oder Werkzeuge, die dich beim Verwalten deines Blogs unterstützen?

Ui, da sammelt sich mit der Zeit ganz schön was an – vor allem, wenn man, wie ich, ein WordPress-Normalblogger mit wenig Coding-Ahnung ist, dann greift man für jede kleine Aufgabe schnell auf ein passendes Plugin zu. Mit diesen hier mache ich nun schon lange gute Erfahrungen:

1st TEC Post-Cat-List damit erstelle ich mittels Shortcode Listen aller Art, wie z.B. die A-Z-Beitragsliste
Duplicate Post unverzichtbar für periodisch wiederkehrende Artikel wie z.b. das Bloggeralphabet oder meinen Küchenkalender (Achtung: hebelt die Publizieren-Funktion von Jetpack aus)
Enable Media Replace erleichtert das Ersetzen von Medien-Dateien durch eine aktualisierte Version (wenn mir manchmal erst später auffällt, daß ein Foto noch bearbeitet werden sollte)
Instagram Feed prima Tool; damit bebildere ich die “Knipsen”-Seite
Jetpack ein Riesenpaket vieler praktischer Funktionen; ich nutze davon nur wenige, aber es gibt sie nicht alle einzeln; Jetpack-Aktualisierungen dauern manchmal ewig, das nervt mich manchmal
Monarch für mich eines der schönsten Social-Media-Plugins
Perfect Quotes damit erstelle und verwalte ich die Zitate, die oben auf der Startseite nach Zufallsprinzip erscheinen
Pre-Publish Post Checklist großartiges kleines Tool, das mir hilft, die einzelnen Elemente eines Beitrages – Kurztext, Kategorien, Beitragsbild – nicht zu vergessen, bevor ich ihn veröffentliche
Real-Time Find and Replace mein kleiner Lebensretter, wenn ich im Code mal partout etwas nicht finde, das ich aber trotzdem unbedingt anders haben will
Revision Control verhindert, daß meine Datenbank eine endlose Zahl von Änderungen speichert; drei reichen mir völlig
Simple Lightbox bietet mir in Verbindung mit der Jetpack-Lightbox alles, was ich hier für Fotos und Galerien möchte
Simple Links damit erstelle ich mittels Shortcode Linklisten, wie z.B. meine Blogroll oder auch die WhatsApp-Links auf der Startseite
TablePress für alle Tabellen, z.B. diese hier oder auch jede Woche im Küchenkalender
TinyMCE Advanced bißchen mehr Typografie als der normale Editor von WordPress erlaubt
Visitor Counter Widget tut, was es soll, und das herrlich einfach
WF Cookie Consent dieses Plugin ist zuständig für die aufploppende Leiste, in der Ihr den Cookies zustimmen müßt
WP Clean Up räumt in den Daten auf 

Nutzt du Dienste wie Buffer, HootSuite oder CoSchedule, um Beiträge und Social Media-Nachrichten im Voraus zu planen?

Ja, CoSchedule, das leiste ich mir als winzigen Luxus im allerkleinsten Paket hier im Blog. Sehr praktisch.

Welche Blogtools hast du schon ausprobiert? Mit welchen hast du gute Erfahrungen gemacht, mit welchen nicht?

Oh je… Viele habe ich schon ausprobiert und wer mich ärgert, fliegt sofort wieder raus – aus der Werkstatt und auch aus meinem Gedächtnis.

Welche Tools kannst du anderen Bloggern empfehlen?

Siehe oben!

Gibt es etwas rund ums Bloggen, wofür du ein Werkzeug/eine Software suchst?

Da fällt mir gerade nichts Konkretes ein. Das Schöne ist ja: je erfahrener man mit einem System wie z.B. WordPress wird, desto einfallsreicher wird man auch, auf kleinen Umwegen etwas zu erreichen, für das man vielleicht nicht auf Anhieb ein bequemes Tool findet.

Oder halt, etwas fällt mir doch ein: ein Tool, mit dem man anderen Bloggern ein bißchen Anstand und Feingefühl dafür einimpfen könnte, was plagiats-technisch ein absolutes No-Go ist.. Dann würde nämlich eine bestimmte Bloggerin nicht monatelang und immer noch frech-dreist meine bloggeralphabet-Illustration nachbauen, sondern endlich mal auf meine entsprechenden Bemerkungen reagieren – und sich wieder selbst (!) was einfallen lassen.

 

blogger-aphabet
#bloggeralphabet ist 2016 ein Projekt von Anne Schwarz und auf ihrem Blog > blogdings (vorher Neontrauma) < findet man stets noch viel mehr verlinkte Beiträge zum aktuellen Buchstaben. Die weiteren Themen hat Anne so angekündigt: U wie Uhrzeit (10.- 23.10.) | V wie Verlinken (24.10. – 6.11.) | W wie WordPress, Blogger & Co. (7. – 20.11.) | X – wie Xing, facebook & Co – Social Media (21.11. – 4.12.) | Y – YouTube (5. – 18.12.) | Z wie Zeit (19. – 31.12.)


 

0