Knipsen

Zuletzt aktualisiert am 18. April 2024.

Instagram ist quasi mein Foto-Tagebuch… Deshalb möchte ich hier “einfach” meinen Instagram-Feed abbilden, denn wozu sollte ich mir doppelte Arbeit machen, nicht wahr?

Doch Instagram-Feeds haben ihre technischen Tücken, da das zu Facebook gehörende Netzwerk seit längerem das Funktionieren mit anderen Plattformen bzw. mit anderer Software erschwert und behindert, sich also phasenweise ziemlich zickig benimmt. Deswegen ist die Seite inzwischen außerdem eine Art Versuchslabor geworden.

Hier teste ich die Free-Version des Plugins “Instagram-Feed” von Smashballoon – man stellt alles wie gewünscht ein (natürlich im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten in der Free-Version) und fügt den Shortcode an beliebiger Stelle ein. Hier mag ich, daß Header und die “Mehr”- sowie die Instagram-Schaltfläche ausgeschaltet werden können – so habe ich meine Fotos oder auch nur einen Fotostreifen ganz pur. Und bei Klick auf ein Foto wird der Betrachter direkt zu Instagram gebeamt.

[instagram feed="42795"]

Hier teste ich die Free-Version des Instagram-Feeds “Spotlight” – das ist ein WordPress-Plugin, das mit einem Shortcode an beliebiger Stelle eingebaut wird. Hier mag ich sehr, daß nicht zwangsweise diese optisch aufdringliche Schaltfläche rüber zu Instagram erscheint – je nach Einsatzfall ein Vorteil.

Update 20.4.: Bekomme eine Fehlermeldung “Spotlight – Social Media Feeds: We strongly recommend that you switch your site to HTTPS to prevent your access tokens from being compromised.”, obwohl meine Seite selbstverständlich unter https läuft. Das Problem scheint sich aber auch regelmäßig selbst zu beheben…

Momentan teste ich u.a. die Free-Version des Instagram-Feeds von Elfsight Apps – das ist eine Website, auf der man sich einen Account einrichtet und einen Code bekommt, den man dann auf seiner WordPress-Seite einbauen kann. In der Free-Version natürlich mit Werbung für Elfsight. 

Nachteil: Ab und zu fliegt man da raus, aus Gründen, die mir noch nicht klar sind – und wie man hier sieht. Das Ding braucht also gelegentlich mal einen Kontrollbesuch.

Und hier war die Free-Version des Instagram-Feeds “Easy Social Feed”, ebenfalls ein WordPress-Plugin, das mit einem Shortcode an beliebiger Stelle eingebaut wird. Hier machten mich die Gestaltungsmöglichkeiten der Free-Version nicht wirklich glücklich – zuviele Umrandungen. Außerdem verknüpfte das Plugin über Instagram hinaus zuviel nach draußen, das wollte ich nicht. 

Fazit: nein.

Von solchen Tests profitieren am Ende natürlich auch meine Webdesign-Kunden – indem ich genau weiß, warum ich ihnen etwas empfehle…

Ich habe 2016 mal beschrieben, was für mich der Spaß an Instagram ist: hier. Das gilt nach wie vor, trotz des gestiegenen Anteils an Werbung. (Den man mit etwas Geduld eindämmen bzw. ein bißchen steuern kann.)

Ich bin übrigens auf Instagram zu finden als @uschi.aachen.


 

5 Kommentare

  1. Mit welcher richtigen Kamera + welchem Objektiv/welchen Objektiven fotografierst Du denn? Wo ich doch seit Jahren überlege, meine kleine Knipse zu ersetzen, aber das “In-die-Tasche-stecken-können” ist bisher einfach zu und zu praktisch …
    LG
    Gunda

    Antworten
    • Für mich ist die Canon PowerShot SX260HS meine aktuell ständige Begleiterin – kann enorm viel und ist prima in die Tasche zu stecken. Habe zwischendurch immer wieder mal Bridge-Modelle ausprobiert, aber die sind mir alle zu voluminös und im übrigen auch nicht zwangsläufig besser als eine gute Kompaktkamera. Und seit ich brillenbedingt mit Spiegelreflex nicht so gut klarkomme, brauche ich nicht mehr die allerhochwertigste Ausrüstung – solange die Ergebnisse stimmen.

  2. Hallo Uschi aus Aachen. Du hast einen Tweet von mir Favorisiert und so bin ich auf Deine Seite gestoßen. Ich bin immer wieder überrascht von Seiten im Web die mich von Anfang an Ansprechen. Nicht nur die Rubrik “Knipsen” sondern alle Themen sind toll gemacht und lesen sich so einfach und auch irgendwie ….wie von allein. Ich komme noch öfters wieder denn ich lasse mir gerne Zeit beim lesen. Es macht aber auch Spaß etwas aus dem Raum Aachen zu Erfahren was man meint zu kennen aber doch noch nicht kennt. Schöne unbekannte Ecken und Sagenhafte Motive. Für Deine Seite würde ich ne glatte EINS geben. Viele Grüße aus Alsdorf…Michael Reinwald…

    Antworten
    • Hallo, Michael, danke für Deinen Zuspruch! Ich freue mich, wenn ich Dir Spaß machen kann… LG Uschi

  3. Uschi – der Spruch in den Hackeschen Höfen “Bei aufkommenden Emotionen bitte hier streicheln” von Adamski, hat dich also offensichtlich auch angesprochen, hihi. Ich habe sozusagen das gleiche Foto, oder besser gesagt: das gleiche Motiv aufgenommen! Wie schön, Gemeinsamkeiten… <3

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Kein Fürchten soll mich lähmen. Ricarda Huch

Kategorien


Den Blog abonnieren

Immer dann eine E-Mail-Info kriegen, wenn es hier einen neuen Beitrag gibt.
Loading



Besucher seit Juli 2014

1117865


Das ist ja total nett!

Wer hier gerne liest und mir vielleicht eine Freude machen will, spendiert mir etwas vom Wunschzettel oder wirft mir etwas ins Sparschwein


©2008-2024

Views: 971