Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

Dicke Bohnen waren der Graus meiner Kindheit. Auf rheinische Art, mit Speck und Zwiebeln zu einer gräulichen, zähen Masse verkocht (so sind sie jedenfalls in meiner Erinnerung klebengeblieben), die gab es häufig, weil mein Vater sie liebte… Ich weiß tatsächlich erst seit ein paar Jahren, was für eine tolle grüne Farbe sie eigentlich haben, darf man ja gar nicht laut sagen.

Und da auch mein Mann dicke Bohnen liebt, wir außerdem immer Gläser mit dicken Bohnen im Haus haben, war ich eine Weile auf der Suche nach einer Zubereitung, die ihm, aber auch mir schmeckt. Und jetzt habe ich das nette kleine Rezept für Dicke Bohnen mit Tomaten auch endlich mal in die Sammlung gebastelt. Denn dicke Bohnen gibt es auch in Farbe!

0