Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

Das jetzt ist wirklich Spezialisten-Technikkram, der hier nur steht, damit ein eventuell von grundsätzlicher Leidenschaft und Kontaktsperre-begründeter Langeweile getriebener Router-, WLAN- oder sonstwie Experte sich das mal zwecks Meinungsbildung genauer angucken kann.

 

Möglichst genaue Schilderung der Situation

Im UG/Souterrain kommt die DSL-Leitung an; Provider ist die Telekom.

Über einen Zyxel Speedlink 5501 (1) sind seit ca. 6 Jahren problemlos

  • 1 PC
  • 1 Drucker
  • 1 LAN-Kabel

angeschlossen, außerdem gibt es ein 2,4-G-WLAN und ein 5-G-WLAN, die werden unten aber kaum genutzt, reichen auch nicht weit, da im Haus viel Beton verbaut ist.

Das LAN-Kabel führt ins 2. OG, wo ein Netgear WG602v4 (2) als Access Point ein WLAN für die Wohnung erzeugt. Über dieses funktionieren seit Jahren problemlos 2 Laptops, 1 Smart-TV und 2 Amazon Fire-Sticks.

(1) Hier habe ich vollen Zugriff auf alle Einstellungen.
(2) Hier komme ich nicht dran.

Ein neues Handy bekam schon letztes Jahr keinen uneingeschränkten Internetzugriff über das WLAN oben. Ein diese Woche neu gekauftes Netbook ebenfalls nicht. Diese beiden Probleme sollen bitte behoben werden! Ich persönlich bin damit überfordert bzw. traue mich da auch alleine nicht dran…

Ist eventuell der Gedanke nicht ganz falsch, daß das Problem oben in der Wohnung bei dem Netgear-Kistchen angesiedelt ist? Ich wäre auch offen dafür, den Access Point gegen einen moderneren/besseren auszutauschen. Was auch immer nötig ist, damit alles läuft, wie ich mir das vorstelle.

 

Wer weiß, vielleicht wäre das Problem ja sogar über Screenshots und Ferndiagnose und Anleitung per Telefon zu regeln?

Ich bin gerade sehr frustriert wegen diesem Mist und wäre für fachmännische Hilfe wirklich sehr, sehr dankbar – die will ich natürlich auch nicht umsonst… Ernstgemeinte Reaktionen herzlich willkommen!


 

4