Das Bild oben zeigt symbolhaft, was uns von Sonntag bis heute begegnete: ein De Haan, das sich schön macht für den Saisonbeginn am 1. Juli. Ein beliebter Ferienort, in dem 80% der Gastronomie erst ab nächste Woche fleißig sein werden… Wer kann das ahnen – Ende Juni?! Wir hatten aber drei Tage Traumwetter und daher kaum Probleme, das möglichst Beste aus diesem komischen De-Haan-Status zu machen.

Was wir allerdings bemerkenswert anders fanden als hier in unserem genußfreudigen Dreiländereck: die recht phantasielosen Speisekarten und die recht desinteressierten Gastronomen. Wir reservierten zum Beispiel mittags im teuersten Ding an der Promenade und wurden am Abend nicht mehr wiedererkannt (ziemliches Kunststück angesichts der imposanten männlichen Erscheinung an meiner Seite).

Wir gingen jeden Tag lange am Strand entlang und haben es uns ansonsten gemütlich gemacht. Das Wetter wurde erst am Mittwoch schlecht, da sind wir dann mal ein bißchen “Kustbahn” gefahren bis Blankenberge. Hier ein paar Impressionen:

Klick!

Das war ein schöner Geburtstags-Ausflug!

Hotel Astel, wirklich ein empfehlenswertes Haus

Bistro 14, leider ohne eigene Website


 

0

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde für 365 Tage gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Diese Website speichert einige User-Daten zwecks Statistik und Nutzungsfreundlichkeit im Rahmen der DSGVO-konformen Maßnahmen. IP-Adressen werden automatisch anonymisiert. Wenn Sie zukünftig jegliches Tracking unterbinden möchten, nutzen Sie bitte das Opt-out - das System setzt dann ein Cookie für ein Jahr, um Sie wiederzuerkennen. Ja, bitte | Danke, nicht nötig
573