Als Mitglied bei MARKENJURY bekam ich kürzlich den Zuschlag für das Testen von Tiefkühlkost. Erfreulicherweise enthielt das große Paket mit „eismanns Kochlieblingen“ keine Convenience-Produkte, so daß ich im Prinzip wie gewohnt damit kochen kann. Angefangen habe ich mit den Lachsfilets, die ich prima gebrauchen konnte für die superleckere Spitzkohlsuppe, die ich mir zum Rezepttesten ausgeguckt hatte – ein Gesamtkunstwerk, das uns gestern abend hier sehr beglückt hat.

Und so war der schöne Lachs der perfekte Begleiter in diesem Gericht, obwohl er eigentlich nur die zweite Hauptrolle spielt!

sponsored-post

 


 

0