Ich fahre auf meinen Wegen zwischen Laurensberg und der Soers so gerne die Strecke hinter Schloß Rahe her. Wenn man nicht gerade von einem hektischen SUV-Fahrer gejagt wird, gibt das mitten im Alltag für ein paar Minuten so ein friedlich-ruhiges Gefühl – und dank der Felder und durch das viele Grün auch immer schöne Anblicke…

Gestern zum Beispiel: “hinten” zog die nächste kleine Regenfront heran, während der Baum vorne noch von der Sonne angestrahlt wurde und fast glitzerte. Ich habe extra dafür angehalten, und auch wenn die Kamera das Handy so ein häßliches Bildrauschen verursacht hat, zeige ich Euch den Moment.


 

0