Ein Blick in die Töpfe der anderen kann manchmal willkommene Anregung im Alltag sein – deshalb zeige ich sonntags, was letzte Woche bei uns im Topf, in der Pfanne, im Backofen oder auch nur im Kühlschrank war:

Vier Tage lang hatte ich diese Woche “Standverantwortung”, d.h., ich mußte zum Beispiel abends um 21 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt unseren Lions-Stand schließen, Kasse machen usw. Kein schwieriger, aber ein irgendwie doofer Job, weil dadurch die Abende zerrupft und für Weiteres ziemlich unbrauchbar sind. Aber kochen konnte ich natürlich trotzdem…


 

0