Die “1000 Fragen an dich selbst” stammen ursprünglich aus der FLOW (alle Fragen komplett hier als  PDF) und sind momentan in vielen Blogs zu finden. Die Nabelschau in 1000 Schritten läuft bei mir hier noch bis Ende Januar – ein Projekt(chen) eher für Geduldige, aber ich werde versuchen, keine Langeweile zu verbreiten…

Hier die Fragen 582 bis 627:

582 | Worum weinst du insgeheim?
Sachichnich.

583 | Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?
584 | Hast du jemals einen Liebesbrief erhalten?
Ja. Und ja.

585 | Spendest du regelmässig für einen guten Zweck?
Ich arbeite sogar regelmäßig für gute Zwecke, ich bin eine engagierte Lion.

586 | In wievielen Weltstädten bist du gewesen?
Unter zehn.

587 | Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich?
Plateausohlen. Schlaghosen. Häkeloberteile. Schulterpolster.

588 | Ist deine Grundeinstellung positiv?
Auf jeden Fall.

589 | Wie reich wärst du gern?
Genug, um nicht mehr über unbekloppte Ausgaben nachdenken zu müssen.

590 | Darf man lügen, um jemanden zu schützen?
Ich finde, das darf man. Um jemanden vor Verletzung oder Enttäuschung zu schützen, zum Beispiel. Nicht alles muss gesagt werden.

591 | Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft?
Kochbücher. Wenn ich sie benutze, sehen sie sowieso alsbald gebraucht aus…

593 | Hörst du gut auf deinen Körper?
Ich bemühe mich.

594 | Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht?
Da gibt es bestimmt noch einige… Durch meinen eigenen Beruf aber lerne ich tatsächlich ziemlich viel über andere Berufe – ich muß schließlich die Belange meiner unterschiedlichen Kunden zuallererst verstehen, bevor ich für sie arbeiten kann.

595 | Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust?
Die Weißheit unserer Wände – ich fürchte, ewig können wir uns nicht mehr vor einem Anstrich drücken.

596 | Was wünschst du dir für die Menschheit?
Den Weltfrieden, was denn sonst. (Lieber Himmel! An solchen Fragen merkt man echt, daß die FLOW sich eher an ein lebensunerfahreneres Publikum richtet…)

597 | Gehst du unter die Leute, wenn du dich allein fühlst?
Man kann sich auch und gerade unter Leuten sehr alleine fühlen! Ich bleibe in diesen seltenen Fällen lieber für mich und stehe die Anwandlung durch.

598 | Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre?
Keine.

599 | Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch?
Vor circa 19 Jahren.

600 | Wie oft schaltest du dein Telefon aus?
Das Handy oft abends vor dem Schlafengehen.

601 | Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?
Augen. Hände. Schuhe.

602 | In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein?
In sportlicher. Muß ich aber nicht…

603 | Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle?
Ja, im Sinne von „bessere Hälfte“. 😉

604 | Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt?
Meine Deutsch- und Geschichtslehrerin Margrit N. Mein Deutschlehrer Michael K.

605 | Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst?
Gespräche. Das Zwitschern der Piepmätze. Musik.

606 | Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt?
Ich warte leider immer noch darauf: “Seehofer ist als Innenminister zurückgetreten.”

608 | Was kannst du stundenlang tun, ohne dass es dir langweilig wird?
Alles, was ich freiwillig stundenlang tue.

609 | Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort?
Als ich 1999 auf dem Aachener Reitturnier in die Augen meines zukünftigen Mannes blickte.

610 | Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden?
Ja, das interessiert mich sehr häufig.

611 | Welchen kleinen Erfolg konntest du zuletzt verbuchen?
Ein spannendes Projekt, das durch meine privatvergnügliche Website „Unser Aachen“ zustandekam.

612 | Wirst du am meisten jünger oder älter geschätzt?
Von Älteren immer jünger, bei Jüngeren weiß ich es nicht.

613 | Wann hast du zuletzt Sand zwischen den Zehen gespürt?
Im letzten Sommer auf Korsika.

614 | Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
Meiner Mutter war das eher egal, mein Vater wünschte sich Chef(!)sekretärin oder Rechtsanwältin. Dumm gelaufen…

615 | Welches Gerät von früher fehlt dir?
Keines dringend.

616 | In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind?
Fragt meinen Mann, der hat da eine echt lustige Meinung zu.

617 | Heilt die Zeit alle Wunden?
Nein, manche bleiben. Nur der Schmerz wird weniger schlimm.

618 | Bist du romantisch?
Nicht im Sinne von Blümchenkränzen im Haar. Wohl aber in meinen Vorstellungen von Verbundenheit mit bestimmten Menschen.

619 | Was würdest du deinem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?
Hör auf, ständig mit Deiner Figur zu hadern!

620 | Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast?
Aufheben! Das ist es ja… Siehe Stichworte wegwerfen, sammeln usw.

621 | Von wem hast du vor kurzem Abschied genommen?
Von einer lieben Freundin, die gestorben ist.

622 | Bist du (oder wärst du) eine Jungenmutter oder eine Mädchenmutter?
Kann man das wissen? Ich glaube aber, eher eine Mädchenmutter…

623 | Hast du schon mal individuelle Ansichtskarten gestaltet?
Ihr meint Postkarten? Ja, natürlich, häufig. Und auch echte Ansichtskarten.

624 | Wie würde dich deine Familie beschreiben?
Ich bin nicht sicher, ob ich das wissen möchte.

625 | Wonach suchst du deine Kleidung aus?
Aussehen und Bequemlichkeit in guter Balance.

626 | Welche deiner Eigenschaften magst du nicht?
Meine Überempfindlichkeit und meine Patzigkeit – beides nicht sehr hilfreich im Miteinander mit anderen Menschen.

627 | Welches Gericht würdest du am liebsten jeden Tag essen?
Pasta.

Fortsetzung folgt.


Fragen, die ich wegen Ratlosigkeit (meiner) und/oder Dämlichkeit (der Fragen) und/oder wegen Das-hatten-wir-doch-schon-irgendwo nicht beantwortet habe:
592 | Was ist als Kopie besser als das Original?
607 | Wärst du gern wieder Kind?


 

1