Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

Schaust du dir die Statistiken deines Blogs an?

Da das hier ja mein privatvergnüglicher Blog ist, schaue ich nur relativ oberflächlich, eher neugierig als analytisch…

Wenn ja, was für ein Tool verwendest du? Warum hast du dich genau dafür entschieden?

Über Jetpack die WordPress-Statistiken. Das ist einfach, bequem und reicht mir für hier.

Auf welche Werte achtest du besonders?

Wo kommen die Leser her, was lesen sie, welche Links interessieren sie?

Änderst du aufgrund der Statistiken etwas an deinem Blog? Beispielsweise, weil die Absprungrate an einem bestimmten Beitrag viel höher ist als sonst?

Ich gestehe, die Absprungrate interessiert mich – hier! – nicht. Mir ist sonnenklar, daß ich nicht mit jedem Beitrag bei jedem Leser ins Schwarze treffen kann. Diese Erkenntnis, wenn man sie denn verinnerlicht hat, ist sehr entspannend, auch im Hinblick auf Statistiken und Blog-Auswertung.

Welche Links oder Bücher kannst du anderen Bloggern empfehlen, die Google Analytics & Co. einsetzen wollen?

(Ahnungsloses Schulterzucken.)

Erwähnst du Statistiken deines Blogs in deinem MediaKit?

Ja, ich erwähne, das ist genau der richtige Begriff. Ich lege im öffentlich zugänglichen Media-Kit nichts Statistisches detailliert offen, bis auf die Zahl der Klicks, die ja auch bereits in der Seitenleiste meiner Startseite steht. Wenn sich konkret eine spannende Kooperation anbahnen sollte, kann ich Genaueres ja jederzeit nachschießen.

Beachtest du den Datenschutz, wenn es um das Erheben von Statistiken geht?

Selbstverständlich!

Ich habe mich in den 80ern schon sehr aktiv über die Volkszählung aufgeregt, wie sollte mir da der Datenschutz jemals egal sein… (Deshalb ja auch aktuell meine persönliche Klein-Kampagne, möglichst Viele vom Wechsel vom Messenger WhatsApp zum Messenger Threema zu überzeugen.)

 

 

blogger-aphabet
#bloggeralphabet ist 2016 ein Projekt von Anne Schwarz und auf ihrem Blog > neontrauma < findet man stets noch viel mehr verlinkte Beiträge zum aktuellen Buchstaben. Die weiteren Themen hat Anne so angekündigt: T wie Tools (26.9. – 9.10.) | U wie Uhrzeit (10.- 23.10.) | V wie Verlinken (24.10. – 6.11.) | W wie WordPress, Blogger & Co. (7. – 20.11.) | X – wie Xing, facebook & Co – Social Media (21.11. – 4.12.) | Y – YouTube (5. – 18.12.) | Z wie Zeit (19. – 31.12.)


 

0