Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

Endlich habe ich einen Fahrradhelm gefunden, mit dem ich nicht wie ein beklopptes neonfarbenes Insekt oder eine wildgewordene Rennmaus aussehe – schließlich bin ich nur eine grundsolide, brave Alltagsradlerin.

Und endlich ist auch der Schatz beruhigt, der sich all die Jahre immer furchtbar gesorgt hat, wenn ich auf nur zwei Rädern unterwegs war. Wie schlimm das für ihn war, hat er – ein großartiger Grimassenschneider – mir erst jetzt ausführlich geschildert… Furchtbar sorgen kann er sich wirklich gut.

Jedenfalls ist auch hier jetzt die Vernunft eingekehrt. Denn im Recht sein oder über eine achtlos aufgerissene Autotür fliegen sind nun mal zwei verschiedene Dinge. Ich habe es endlich eingesehen.

Die Radkappe heißt wirklich so und wurde hier ersonnen.
Von Frauen, war ja klar – wegen der genialen Pferdeschwanz-Aussparung.
(Sollte ich mir die Haare wachsen lassen?)


 

0