Habe ich! Dachte ich doch, wir fahren mal eben zum TÜV, schnell erledigt, alles fein mit dem Auto. Dachte ich falsch, denn die linke Hinterbremse hatte sich “festgefressen”. (Warum merkt man so etwas nicht beim Fahren?) Also Zwischenstopp in der Werkstatt, doch einen Tag später – gestern – hatten wir dann die neue Plakette.

Ich finde es jedenfalls hochspannend, beim TÜV den Mini ganz bequem auch mal von unten sehen zu können, da sah alles tadellos aus für mein Laien-Auge. Und das ist auch gut so, habe ich doch schließlich ganz ernsthaft den Plan gefasst, diesen kleinen Flitzer mindestens bis in sein Oldtimer-Alter zu fahren. Damit mache ich mich zwar bei Autoverkäufern unbeliebt, aber das ist mir piepegal. Ich will einen Mini mit freundlichem Gesicht – und die werden ja inzwischen dummerweise nicht mehr gebaut.

Also, dummerweise im Sinne von: dumm ist hier der Hersteller. Ich verspreche, daß ich eines Tages aufhöre, mich über diese verkorkste Produktpolitik aufzuregen, aber noch schaffe ich es nicht… Dazu schrieb ich letztes Jahr schon einmal: Gesichtsverlust.

 

0