Ein Jahr Pandemie und viel Zeit für das berüchtigte Sofa, bei uns ist das allerdings ein fetter Ledersessel mit beeindruckenden Formwandlereigenschaften… Nicht immer ist das Fernsehprogramm beglückend – obwohl mancher Sender in der Corona-Krise spürbar auf bessere Unterhaltung achtet – und so ist Netflix ein wunderbarer weiterer Entertainer.

Ich habe einfach mal aufgelistet, was ich im vergangenen Jahr so “genetflixt” habe, vielleicht auch als Anregung für Eure eigene Watchlist. Ja, ich bin eher eine Freundin von Thrillern und Spannung als von Romantik, das sieht man der Liste an.

Wo ich nur kurz reingeguckt habe, ohne daß es mich einfangen konnte, habe ich den Titel gar nicht erst aufgeschrieben, aber alle gelisteten Filme habe ich zuende gesehen und fand sie auf ihre Weise gut, die aufgezählten Serien habe ich komplett geguckt, teilweise in heftigen wochenendlichen Marathons, weil ich sie aus unterschiedlichsten Gründen sehenswert fand.

Filme

Official Secrets
I Care a Lot
Abgeschnitten
Meine Cousine Rachel
Fargo
Der unsichtbare Gast
Enola Holmes
Ocean’s 8
Die Erfindung der Wahrheit
A Star Is Born
Das Letzte, was er wollte
The Irishman
Lost Girls
10 Cloverfield Lane

Serien

Das Damengambit
Bridgerton
The Crown
Dark
Sense8
Haus des Geldes
Fargo
Ratched
Der junge Wallander
Biohackers
Bordertown
The Umbrella Academy
The Bletchley Circle
Hollywood
Unbelievable
Glacé – Ein eiskalter Fund
Deadwind
The Valhalla Murders
Ich schweige für dich
The Alienist – Die Einkreisung

Ich freue mich übrigens auch über Eure Tipps, wenn Ihr welche habt…

Update | Wissenswertes zu Netflix

Hier wird erklärt, wie man seine persönliche Suche auf Netflix sehr verfeinern kann: mashable.com/article/netflix-search-codes.

153 Besucher haben diesen Beitrag bisher angesehen.

4