Weil hochwertige Sachen bei eBay untergehen oder nur zu ähnlich lachhaften Preisen weggehen würden wie auf einem samstäglichen Parkplatz-Flohmarkt, habe ich mir vor längerer Zeit einen Account beim Mädchenflohmarkt eingerichtet, denn der sah nach einer deutlich besseren Verkaufsumgebung aus für meine wenigen hochwertigen und fast unbenutzten Accessoires. Und jetzt, nach Monaten, ist tatsächlich ein erstes Ding verkauft! Ich fasse es kaum.

Die Abwicklung auf der Website ist sehr professionell und korrekt, die Gebühren sind fair – aber eins ist mir längst klar: dies ist nichts für schnelle Verkäufe. Wenn man das weiß und entsprechend geduldig ist, bekommt man hier aber auf jeden Fall mehr als bei eBay.


 

2