Aachen kocht. Vielmehr ich habe gekocht… Ein Blick in die Töpfe der anderen kann ja manchmal willkommene Anregung im eigenen Alltag sein – deshalb zeige ich hier einiges von dem, was letzten Monat bei uns auf den Tisch kam:

     Klick!   

Wenig gekocht? Nö, aber vieles war mir zu unfotogen. Und dann waren wir zwischendurch fünf schöne Tage in Ostende, so daß auch ich bekocht wurde – herrlich! Zwischen Edelbude und Fischbude war alles dabei. Und Meer, viel Meer…


Wo wir in Ostende waren – in dieser Reihenfolge:

  Restaurant Lobster | Sehr voll, sehr hektisch, aber lecker.
  De Mangerie | Ausgezeichnete Moules-Frites.
 
ZAZ Cuisine | Thunfisch, Ente, der baM* wurde nicht satt.
 
SMOWK Grill | Hervorragendes Steak, die Bearnaise leider viel zu sauer.

Meine Meinung:  = sehr bemerkenswert,  = sehr in Ordnung,  = eher so hrmpf
(Meine Links sind keine Werbung, sondern ein Freundschaftsdienst für meine Leserinnen und Leser – denn “sharing is caring”.)

80 Besucher haben diesen Beitrag bisher angesehen.

1