Dies ist eine Klick-und-Größerguck-Galerie.

Ich habe meine lieben Lions-Freunde gestern abend ins Tuchwerk Aachen e.V. gelotst, wo wir vom Vereinspräsidenten Andreas Lorenz eine wunderbare Führung bekamen und vielfach staunen konnten über all die neuen alten Dinge, die wir über ein großes, wichtiges Kapitel vergangener Aachener Industriegeschichte erfuhren. Und wie unfaßbar L A U T so ein Arbeitsplatz in der Tuchindustrie sein konnte!

Die Idee eines anschließenden Picknicks mit Blick in die grüne Soers entfiel allerdings wetterbedingt, stattdessen gab es ausgesprochen leckeres Fingerfood direkt im Depot. Platz genug ist ja in der großen Halle…

Übrigens: Das Depot des Tuchwerk Aachen e.V. ist keine geheime Verschlußsache, sondern kann von jedermann besichtigt werden – einfach anrufen und Termin verabreden.

(Und am 26. Juni findet dort von 10-16 Uhr ein Technik-Flohmarkt statt, was ist das denn für eine coole Idee?!)


 

0