Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

Jobst Berensmann rief in seinem Blog eine Blogparade aus: “Stell mal deinen Blog vor!” und will damit aufmerksam machen auf den angeblich bevorstehenden #TagderBlogroll – das allerdings scheint eine Aktion zu sein, die 2018 ambitioniert begonnen wurde, aber offenbar ziemlich schnell wieder versandet ist. Alles ein bißchen diffus, ne, Jungs? Schade! Aber mir ist das eigentlich deshalb egal, weil es trotzdem ein nützlicher Schubs war, meine eigene Blogroll mal wieder aufzuräumen.

Denn ich liebe Blogrolls. Sie haben mir nicht nur in meinen eigenen Blogger-Anfängen sehr geholfen, mich staunend und neugierig in die vielfältige Welt der Blogs hineinzufinden, sie sind auch nach wie vor eine fantastische Fundgrube… Und ist nicht auch die von Maria und mir betriebene Website blogs50plus.de im Prinzip eine sehr große Blogroll? Eben.

Jedenfalls ist meine eigene Blogroll jetzt mal wieder tiptop aktuell! Ihr kommt immer schnell und von überall dahin über die Navigationszeile ganz oben. So seht Ihr, welche anderen Blogs mich so interessieren, und könnt durch die Verlinkungen auch für Euch eventuell Neues und Intessantes entdecken – das ist der Sinn einer Blogroll.

Und falls jemanden die technische Seite interessiert: Ich erstelle meine Blogroll mit Hilfe des WordPress-Plugins „Simple Links“, sie ist also quasi aus vielen Einzellinks zusammengesetzt und sortiert sich automatisch nach meinen Shortcode-Anweisungen.

Und was ich mir technisch sehr wünschen würde, wäre ein Plugin, das die URLs eines Feedreaders (wie zum Beispiel Feedly) mit einer sich automatisch synchronisierenden Blogroll verbindet – im Reader die RSS-Feeds, in der WordPress-Blogroll dann klassischerweise nur die statischen Links zu den Blogs. Quasi ein Import der im Feedreader verwendeten URLs zu WordPress. Habe aber noch nichts Derartiges gefunden, so lange muß ich also beides weiter manuell aktualisieren… Relativ umständlich.

Womit vielleicht eines der Geheimnisse gelüftet wäre, weshalb Blogrolls vielfach nicht mehr so gerne gehegt und gepflegt werden? 

 

1