12 Fotos aus dem eigenen Tagesablauf am 12. des Monats – das ist das Foto-Projekt #12von12. Kein Glamour, sondern Alltag. Unser aller echtes Leben in zwölf Bildern…

Hier sind also meine 12 Fotos, die 12 Augenblicke meines 12. Juni abbilden. Ein ereignisloser Samstag der selbstbestimmten Sorte, an dem ich mich unter anderem – mal wieder mit nur mäßigem Erfolg – an einem Backthema versucht habe. Voilà…

Klick aufs Foto – zack, größere Darstellung.

1 | “Kommt, wir frühstücken der freundlichen Frau mal die Körner vom Kopf.” Vor dem Fenster spielen sich Dinge ab.

2 | Und endlich Kaffee. Vor lauter Gucken ganz vergessen…

3 | Montag wird es arg warm, also erstmal den Einkaufszettel ändern.

4 | Schlange.

5 | Kleiner Nachtrag von gestern – das beste verspätete Weihnachtsgeschenk des Jahres! Ohrstecker für alle Lebenslagen. 😉

6 | Pasteis de nata im Werden. Man muss es mal machen, um es beim nächsten Mal dann besser zu machen.

7 | Diese gelochten Formen sind übrigens wirklich super für Knusper von unten.

8 | Das sollten Pasteis de nata werden… Eigelb geronnen, zuviel Zimt, zu niedrige Förmchen – aber geschmacklich trotzdem gut.

9 | Diese fiesen, ungeliebten Waschbeton-Platten… In mir reift ein Plan, der mit einer Wurzelbürste und Javel-Wasser zu tun hat.

10 | Ein Kilo Panko misst ungefähr 25x35x8cm, wie ich seit heute weiß. Ich habe ein Unterbringungs-Problem…

11 | Diese Flickarbeit an der Lieblings-Lederjacke des baM* habe ich jetzt lange genug vor mir hergeschoben.

12 | Und endlich ist auch das Baiser fürs nächste Semifreddo fertig. Feierabend.

Nun verlinke ich meinen Beitrag noch rüber zu Draußen nur Kännchen, wo Caro das Projekt liebevoll beherbergt und allmonatlich als Linkliste sammelt – und wo ich mich dann auch in anderen #12von12 umgucken werde – denn ich finde es immer wieder spannend / interessant / inspirierend, das alltägliche Leben der anderen! Deshalb mache ich auch schon seit April 2015 mit…

(Bei Caro sind ja immer phantastisch viele Beiträge zum Projekt #12von12 verlinkt, die kann man unmöglich alle lesen. Also, ich jedenfalls nicht… Deshalb picke ich mir immer den ersten Blog mit interessant klingendem Namen raus und ab da stur jeden zehnten und diese Auswahl gucke ich dann an. So komme ich mit der Zeit auch ganz schön rum.)

438 Besucher haben diesen Beitrag bisher angesehen.

12