15-03-29-lokma

Ich war frühstücken – mit der lieben @Karin1210 aus Bonn und mehreren anderen Aachener Twitterern. Das war recht lecker (Rührei mit Knoblauchwurst!) und vor allem sehr lebhaft und lustig. Ich finde es immer spannend, wenn ich die echten Menschen hinter den Accounts kennenlerne, auch heute waren zwei dabei, die ich vorher noch nicht persönlich kannte.

Das Lokma ist zugegebenermaßen und trotz der ganz zauberhaften Kellnerin nicht meine Welt, weder kulinarisch noch vom Ambiente her, doch im Sommer fühlt man sich dort wahrscheinlich sehr viel besser als an so einem regnerischen Tag wie heute.

Wofür das Lokma allerdings überhaupt nichts kann: daß das Fußgängerleben rund um St. Adalbert wirklich eher unbehaglich ist mit all den fragwürdigen Gestalten, die dort zugegen sind herumlungern.

0