Foto: selbstgeklickter Screenshot.

 

Andreas Scheuer war bei Markus Lanz in der Sendung und ich war sehr gespannt… Das ganze Ding findet sich natürlich bei Youtube, die historisch entscheidende Stelle sollte man jedoch nicht vergessen, deshalb hier als Transkript:

Scheuer: “Ich lasse nicht zu, dass hinter vorgehaltener Hand oder an Rednerpulten alle Repräsentanten der Verkehrspolitik – egal welcher Couleur – seit Jahren sagen, das Gerechteste wäre, mit der besten ökologischen Lenkungswirkung, eine Pkw-Maut.”

Lanz: “Für alle?”

Scheuer: “Für alle!”

Lanz: “Oder für Ausländer?”

Scheuer (verdreht die Augen): “Das war ja… Diese Pkw-Maut war …”

Lanz: “Nee, nee, nee… Bitte! Das ist genau der Punkt!”

Scheuer: “Schauen Sie sich einfach mal die Maut in Österreich an.”

Lanz: “Wenn es für alle gewesen wäre, wäre es doch durchgegangen.”

Scheuer: “Ja, natürlich wäre es für alle gewesen! Natürlich!”

Lanz: “Sie hätten die Deutschen… Herr Scheuer, bitte! Wir sollten uns jetzt nicht hier gegenseitig Märchen erzählen!”

Scheuer: Ich habe eine andere Rechtsauffassung als der EuGH. Ich schließe mich dem Urteil oder der Ausarbeitung des Generalanwalts an.”

Lanz: “Das ist jetzt das Niveau albanischer Hütchenspieler, was wir jetzt gerade machen!”

Scheuer: “Nee, das stimmt ned!”

Lanz: “Doch!”

Scheuer: “Das stimmt ned!”

Lanz: “Ja doch, natürlich.”

Nun gibt es tatsächlich welche, die empören sich hauptsächlich über das angeblich Rassistische an den “albanischen Hütchenspielern”… Lasst doch bitte mal das Wesentliche wesentlich bleiben! Außerdem ist Herr Lanz ein weitgereister Mann und hat wahrscheinlich mehr echte albanische Hütchenspieler gesehen als jeder, der sich momentan an dem verbalen Bild aufregungstechnisch abarbeitet.

Ich persönlich rege mich vielmehr vehement über diesen Verkehrsminister auf, der uns in seiner verdrehten Wirklichkeitswahrnehmung mal locker eine halbe Milliarde kosten wird und der so dermaßen an seinem Amt klebt, wie es kaum zu fassen ist.


Andreas Scheuer ist übrigens Lehrer von Beruf und ich als Juristentochter bin ja noch viel näher dran an der Juristerei und habe auch manchmal eine andere Rechtsauffassung als Verkehrspolizisten, Politessen oder Abschleppdienste…


 

3