Ja, der Name “Mastodon” ist immer noch gewöhnungsbedürftig – doch auch hier wird vielfach geglitzert mit klugen Gedanken, feinem Humor oder sonstwie horizonterweiterndem Glanz und Gloria. Selbstverständlich sind außerdem einige Bitterstoffe unvermeidlich, ja, nötig in unserer immer wahnsinnigeren Welt…

Mich findet man dort als @UschiAachen und hier folgen nun meine sehr subjektiven Lieblings-Beiträge auf Mastodon aus dem November 2023 – die von mir so getauften Mastodönekes:

Sehe ich das richtig, dass Robert Habeck das häufige Schweigen des Kanzlers nicht mehr aushält und sich entschieden hat, konsequent selbst mit vorzüglichen Redebeiträgen an die Öffentlichkeit zu gehen, damit überhaupt irgendwer aus der Ampel Politik vernünftig kommuniziert?
@FensterRentner | 02. Nov. 2023

So leid mir die FDP-Mitarbeiter im Bundestag auch tun: Wir können nicht unsere Zukunft aufs Spiel setzen, nur damit sie einen Job haben.
@der_kleine_herr_b | 03. Nov. 2023

Picard responsibility tip: Don’t leave known, wide-scale problems behind for the next generation to solve.
@picardtips | 05. Nov. 2023

“Na, alles gut?”
“HAST DU MAL NACHRICHTEN GESEHEN???”
@lovinurbanism | 05. Nov. 2023

Zur aktuellen Lage.

@DerFlixxx | 06. Nov. 2023

Vieles wird in diesem Land ja nur überdacht, weil‘s ein Carport ist.
@phpmacher | 10. Nov. 2023

St. Martin ’85: wir stapfen hinter der Kindergartentante und einer Mutter über einen Acker. Es ist stockdunkel, -2°C kalt, Schneeregen. Timmi fehlt schon seit 2 Stunden (Wölfe?). Eine Laterne brennt lichterloh, alle anderen sind aus.
St. Martin ’23: der Ort ist abgeriegelt. Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge sichern den Zug ab. Darüber kreisen zwei Hubschrauber der Polizei. Die Kinder tragen Schutzbrillen, um nicht durch ihre 60000-Lumen-LED-Laternen zu erblinden. Die ARD sendet einen Brennpunkt.
@holger | 10. Nov. 2023

Jemand sollte mich Freitagabends von meiner Arbyte wegreißen.
@dentaku | 10. Nov. 2023

Ich bin so froh, einer dieser Menschen zu sein, die problemlos Musik hören können, ohne dabei zu joggen.
@Ollital | 13. Nov. 2023

Nach den Regengeräuschen auf den Dachfenstern zu urteilen, ist das mit der Sintflut sofort, unverzüglich.
@Buddenbohm | 14. Nov. 2023

Was für Zeiten waren das, als Heinz Schenk noch das Schlimmste war, was aus Hessen kommen konnte…
@mawobi | 14. Nov. 2023

In Hessen wollen Union und SPD mit als erstes gegenderte Sprache verbieten. Nun, es gäbe in einem sterbenden Lebensraum vieles, was man verbieten oder einschränken könnte: Treibhausgase, Flächenverbrauch, Insektizide, Überkonsum, Kiesgärten, Parkplätze ohne Solardächer, Abholzung, Plastik, Ewigkeitschemikalien, monokulturelle Landwirtschaft, Einwegverpackungen, Autopriorisierung, …
Aber ja, die Idee, Sprache könne geschlechtergerecht sein, ist schon furchterregender als alles andere.

@GuidoKuehn | 15. Nov. 2023

“Geld ohne Arbeit setzt völlig falsche Anreize” – Union will offenbar Aktiendividenden, Erbschaften und Mieteinnahmen verbieten.
@derpostillon | 15. Nov. 2023

Die gängige Vorstellung, Flüchtlinge kamen wegen des Geldes, spiegelt die Verachtung vieler für Rechtsstaat und Demokratie.
@Lichdi | 17. Nov. 2023

Das Nervenkostüm sitzt bei vielen etwas eng in dieser Jahreszeit.
@Septembersegen | 17. Nov. 2023

Wenn ich den ganzen Tag auf einem Sofa liege, fühle ich mich immer voll gut.
Das liegt an den Indoorphinen, die dabei ausgeschüttet werden.

@wiesendieb | 18. Nov. 2023

Fortschritt. Schön und gut. Aber vielleicht wäre es auch schon ein Fortschritt, wenn ich nicht alle drei Jahre alles neu bräuchte.
@der_kleine_herr_b | 19. Nov. 2023

Wir reden 2 Wochen vor der 28. Klimakonferenz und bei weiter steigenden Emissionen ernsthaft darüber, dass die Klimakrise kein Notfall ist und deswegen der Klimatopf um 60 Milliarden gekürzt werden kann. Es ist wirklich absurd.
@peterjelinek | 20. Nov. 2023

Mir ist es wichtig, die Apokalypse schuldenfrei zu erleben.
@leogfischer | 21. Nov. 2023

Einmal das Leben so im Griff haben wie Leute, die “Outfits” tragen und nicht einfach nur Klamotten.
@alexanderwohlrab | 21. Nov. 2023

Alte Freiberufler-Weisheit: Entweder passiert nix, absolut gar nix. Oder es passiert alles auf einmal und jeder, der sich wegen irgendwas melden könnte, meldet sich auch.
@casimir | 21. Nov. 2023

Mal öfters aus der
ToDo Liste eine
WasSoll’s Liste machen.
@verenavoegeler | 22. Nov. 2023

Ach guck, zu den Schwierigkeiten kommen jetzt also noch die Probleme. Wo lege ich die denn hin … na, vielleicht neben die Hindernisse. Oder ins Regal mit den Dramen? – So eine Woche nämlich. Kurze Pause im Blog, ich schaffe nix mehr.
@Buddenbohm | 22. Nov. 2023

Unabhängig davon, wie man nun die aktuelle Situation bewerten mag: Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie sich Robert #Habeck vor die Regierung stellt und keine spezifischen Schuldzuweisungen abgibt und Lösungen präferiert, während manch einer entweder ganz schweigt oder zu gerne den Finger auf andere richtet. Das sagt meiner Ansicht nach viel über den Charakter eines Menschen aus. #Lanz
@OchMensch | 22. Nov. 2023

Wenn du beim #blackfriday gar nichts kaufst, sparst du 100%!
@Ollital | 22. Nov. 2023

Der Staat ist nicht knapp bei Kasse, weil er Sozialausgaben tätigt, er ist knapp bei Kasse, weil die Reichen sich nicht am Sozialstaat beteiligen.
@DukeOfHazzard | 22. Nov. 2023

Und der nächste Faschist oben. Sind jetzt alle verrückt? #Niederlande
@Dodo | 22. Nov. 2023

Hitler hat mit Hilfe der Demokratie die Demokratie geschlagen.
Warum genau wollen wir gerade dabei zuschauen, ob Nazis das nochmal schaffen?
@hal9000bma | 23. Nov. 2023

“Lindner könnte sich jederzeit problemlos einen zweistelligen Milliardenbetrag borgen. Die Schuldenquote würde sich dadurch vielleicht im Nachkommabereich verändern. Wir wären aber immer noch Sparweltmeister. […] Die traurige Wahrheit ist: Die Regierung droht sich gerade an einem Problem zu zerlegen, das es eigentlich nicht gibt.” https://www.zeit.de/wirtschaft/2023-11/schuldenbremse-bundeshaushalt-schulden-regierung
@oli | 24. Nov. 2023

Jeder Poller im Straßenland ist eigentlich ein Mahnmal für die Unfähigkeit von Autofahrern, sich an Regeln zu halten.
@formschub | 24. Nov. 2023

1910: In London ziehen 300 Demonstrantinnen zum Parlament, um für das Frauenwahlrecht zu kämpfen. Polizisten und Passanten reagieren brutal (und zum Teil auch mit sexueller Gewalt) auf den Protest. Der Tag geht als #BlackFriday in die Geschichte ein.
@drguidoknapp | 24. Nov. 2023

Für mich heißen Black Friday und Cyber Monday einfach nur “die eMail Spam Wochen”. Endlich ist das vorbei.
@Grantscheam | 28. Nov. 2023

Was mich ja total ankotzt, sind diese blöden Motivationsfragen für mehr Interaktion in den sozialen Netzwerken.
Habt Ihr auch schon mal solche Erfahrungen gemacht?
@aus_der_UBahn | 28. Nov. 2023

Das Klimaschutzabkommen heißt so, weil immer mehr Länder vom Klimaschutz abkommen…
@vonFriedland | 28. Nov. 2023

Ich hoffe ja, dass die Budgetknappheit im Bund nicht Wissings wichtigstes Projekt „Ausbau von SUV-Parkplätzen in Fußgängerzonen“ bedroht. #Verkehrswende
@simon | 29. Nov. 2023

Wenn sich früher Menschen uneinig waren, hat man sich um 12 Uhr mit Revolvern an der Dorfkirche getroffen. Heute wird ins Internet geweint. Es war nicht alles schlecht!
@pu_zucker | 30. Nov. 2023, 10:06

Ich bin kein Klugscheisser, ihr liegt halt falsch.
@deuxcvsix | 01. Dez. 2023

Deutschland hat beim Schrottwichteln Friedrich Merz bekommen.
@setzer | 01. Dez. 2023

Nach Zerschlagung von Twitter hat Jürgen Plieninger in seinem Blog netbib netterweise die “Nachfolge” von Anne Schüssler übernommen und sammelt monatlich unter dem Titel “OT: xyz-Lieblinge” die humorvollen Best-of-Social-Media-Blogposts der Anderen. Danke dafür!

5

Views: 180