„Der Spatz in der Hand ist besser als…“ Ihr wisst schon.

Ich freue mich schon darauf, wenn ich endlich nicht mehr diesen häßlichen Baukran von schätzungsweise Hausnummer 8 mitten in meinem Ausblick habe. Kann ja nicht mehr lange dauern.

Heute mittag Termin, der wahrscheinlich zwischenmenschlich eher ungemütlich wird. Aber wer weiß. 

Die Woche ist ziemlich randvoll mit beruflichen Terminen und privaten Verabredungen, das wird ja interessant. 

Befinde mich in einem komischen Aggregatzustand – habe ich mich mal wieder zu früh gefreut über ein tolles Projekt? Wird das noch was oder bin ich tatsächlich David, den ein Goliath fürchtet? Ich muß noch ein bißchen Geduld haben. *hibbel* Merkwürdige Welt. 

Überhaupt, ja: merkwürdige Welt. Je bekloppter, desto Macht? 

So, dann fange ich die Woche mal an…