Museen in der eigenen Stadt besucht man ja eher selten. Die laufen einem nicht weg, die sind da, das kann man immer noch mal machen. Macht man aber erfahrungsgemäß nicht.

Umso genialer die Idee einer lieben Freundin, ihren Geburtstag mit einer Führung durch das Aachener Zeitungsmuseum zu feiern. Keine von uns, die nicht beschlossen hat, demnächst nochmal in aller Ruhe und ohne arg selbstgefällig plappernden Führer die Ausstellung zu erkunden. Dieses Museum braucht keinen Führer, es ist phantastisch aufgebaut, nahezu selbsterklärend und es gibt viel zu entdecken. Man braucht nur eins: Zeit.

Ein Kleinod, das wir Aachener da haben. Und ganz nebenbei beherbergt im viertältesten Haus der Stadt. Mit einem fröhlichfarbigen Café vornedran. Alles klein und fein.

Internationales Zeitungsmuseum
Pontstraße 13 | 52062 Aachen
Di – So 10 – 18 Uhr | Mo geschlossen

0