14-09-17-salicornes

Ich folge einigen Blogs kochender Menschen, einer davon ist “Kaquus Hausmannskost“, den der mir persönlich völlig unbekannte, aber sympathische und offenbar sehr kochbegabte Wolfgang schreibt, der übrigens in meiner Geburtsstadt Duisburg lebt.

Am Rande eines seiner jüngsten Rezepte extrahierte ich die Idee für den Salicornes-Gurken-Salat, den ich – wie sollte es anders sein – an unsere internen Vorlieben angepaßt habe. Und den gab es heute zu konfiertem Lachs. Wir sind begeistert.

0