Ein Blick in die Töpfe der anderen kann manchmal willkommene Anregung im Alltag sein – deshalb zeige ich sonntags, was letzte Woche – diesmal auch vorletzte Woche – bei uns auf den Tisch kam:

SO | Strammer Max

...in einer üppigeren Variante. Weil Sonntag war!

MO | Aufgepepptes Döner

Der? Das? Jedenfalls: Döner gekauft, mit Bratkartoffeln und Zucchini erweitert. Grundsätzlich lecker - wenn auch an speziell diesem Döner eine entscheidende Zutat kaum zu erschmecken war: Knoblauch.

DI | Risotto mit Champignons und Fenchel

Das war gar keine so schlechte Kombination, die Champignons mit dem Fenchel... Noch nicht im Bild: der unverzichtbare Parmesan.

MI | Lammnüsschen mit Spargel

Das zarte, magere Fleisch kurzgebraten, Spargel und Frühlingszwiebeln in einer zweiten Pfanne etwas langsamer gargeschmurgelt, zu dem Ganzen eine flotte Rotwein-Balsamico-Reduktion - der Himmel!

DO | Fastfood auf der Terrasse

Die Küche blieb kalt - Salate und weitere Leckerchen "beim Türken" eingekauft und gemütlich auf der Terrasse genossen.

Nun bin ich selbst erstaunt, wie oft ich doch zum Kochen bzw. Essenzubereiten kam in den letzten 14 Tagen…

Wo wir außerdem waren bzw. ich war:

  Am Knipp | Kaltes Roastbeef mit Bratkartoffeln
  Lennet & Kann | Salat “Mambo Italiano”
  Sale e Pepe | Vitello Tonnato, Saltimbocca alla Romana

Meine ganz persönliche Wertung:
= sehr lecker,  = in Ordnung, aber warf mich nicht vom Hocker,  = hrmpf.
(Meine Links sind keine bestellte oder gar bezahlte Werbung, sondern entspringen meiner privatmenschlichen Lust, meine lieben Leserinnen und Leser auf Dies oder Das aus der Gastronomie aufmerksam zu machen.)


 

1