Ein Blick in die Töpfe der anderen kann manchmal willkommene Anregung im Alltag sein – deshalb zeige ich sonntags, was letzte Woche – diesmal auch vorletzte Woche – bei uns auf den Tisch kam:

[et_pb_image_n10s admin_label=”FR” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-11-huhnbrokkoli.jpg” title_text=”Hähnchenbrustfilet Broccoli Spargel Käse” n10s_type=”julia” title1_overlay=”FR | ” title2_overlay=”Hähnchenbrustfilet aus dem Backofen” image_as_url=”on” url=”https://www.thecookierookie.com/sheet-pan-chicken-parmesan/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”Das war genauso lecker, wie es aussieht. Bißchen brav gewürzt, aber das ist das Einzige, was ich beim nächsten Mal anders mache… %91Klick > Rezept.%93″ use_border_color=”on” border_width=”2px” /][et_pb_image_n10s admin_label=”SO” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-13-spiegeleier.jpg” title_text=”Spiegelei Tomaten Zwiebeln Brot Käse” n10s_type=”julia” title1_overlay=”SO | ” title2_overlay=”Strammer Max” image_as_url=”off” url=”https://aachen-kocht.de/suesskartoffeln-spinat-flusskrebsfleisch/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”…in einer üppigeren Variante. Weil Sonntag war!” use_border_color=”on” border_width=”2px” /][et_pb_image_n10s admin_label=”MO” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-14-gyros.jpg” title_text=”Döner Bratkartoffeln Zucchini Yoghurtsauce” n10s_type=”julia” title1_overlay=”MO | ” title2_overlay=”Aufgepepptes Döner” image_as_url=”off” url=”https://aachen-kocht.de/suesskartoffeln-spinat-flusskrebsfleisch/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”Der? Das? Jedenfalls: Döner gekauft, mit Bratkartoffeln und Zucchini erweitert. Grundsätzlich lecker – wenn auch an speziell diesem Döner eine entscheidende Zutat kaum zu erschmecken war: Knoblauch.” use_border_color=”on” border_width=”2px” /][et_pb_image_n10s admin_label=”DI” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-15-risotto.jpg” title_text=”Risotto Champignons Fenchel Parmesan” n10s_type=”julia” title1_overlay=”DI | ” title2_overlay=”Risotto mit Champignons und Fenchel” image_as_url=”off” url=”https://aachen-kocht.de/suesskartoffeln-spinat-flusskrebsfleisch/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”Das war gar keine so schlechte Kombination, die Champignons mit dem Fenchel… Noch nicht im Bild: der unverzichtbare Parmesan.” use_border_color=”on” border_width=”2px” /][et_pb_image_n10s admin_label=”MI” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-16-lamm6.jpg” title_text=”Lamm Spargel Frühlingszwiebeln” n10s_type=”julia” title1_overlay=”MI | ” title2_overlay=”Lammnüsschen mit Spargel” image_as_url=”off” url=”https://aachen-kocht.de/suesskartoffeln-spinat-flusskrebsfleisch/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”Das zarte, magere Fleisch kurzgebraten, Spargel und Frühlingszwiebeln in einer zweiten Pfanne etwas langsamer gargeschmurgelt, zu dem Ganzen eine flotte Rotwein-Balsamico-Reduktion – der Himmel!” use_border_color=”on” border_width=”2px” /][et_pb_image_n10s admin_label=”DO” _builder_version=”3.3.1″ src=”https://ichtuwasichkann.de/wp-content/uploads/2018/05/ac_kocht-05-17-türkischkalt.jpg” title_text=”Türkische Salate” n10s_type=”julia” title1_overlay=”DO | ” title2_overlay=”Fastfood auf der Terrasse” image_as_url=”off” url=”https://aachen-kocht.de/suesskartoffeln-spinat-flusskrebsfleisch/” url_new_window=”on” animation=”off” align=”center” caption_overlay=”Die Küche blieb kalt – Salate und weitere Leckerchen %22beim Türken%22 eingekauft und gemütlich auf der Terrasse genossen.” use_border_color=”on” border_width=”2px” /]

Nun bin ich selbst erstaunt, wie oft ich doch zum Kochen bzw. Essenzubereiten kam in den letzten 14 Tagen…

Wo wir außerdem waren bzw. ich war:

  Am Knipp | Kaltes Roastbeef mit Bratkartoffeln
  Lennet & Kann | Salat “Mambo Italiano”
  Sale e Pepe | Vitello Tonnato, Saltimbocca alla Romana

Meine ganz persönliche Wertung:
= sehr lecker,  = in Ordnung, aber warf mich nicht vom Hocker,  = hrmpf.
(Meine Links sind keine bestellte oder gar bezahlte Werbung, sondern entspringen meiner privatmenschlichen Lust, meine lieben Leserinnen und Leser auf Dies oder Das aus der Gastronomie aufmerksam zu machen.)


 

1