Dies ist der persönliche Blog einer Design-und-Text-Handwerkerin. Er dreht sich um ihren grundsätzlich vergnügten Alltag zwischen Beruf und anderen Berufungen. Seit 2008.
Schauplatz > Aachen. | Altersklasse > ja. | Themen > querbeet.

“Wie organisierst du dich und deinen Blog?”

Ich bin immer gut organisiert, was meine Arbeitsmittel und die Rationalisierung immer wiederkehrender To-do’s angeht, ich habe Ordnung in meinen Dateien und pflege insgesamt so eine Art leidenschaftlichen Pragmatismus.

“Wie hältst du Ideen für neue Artikel fest?”

Unterschiedlich. Teils direkt auf dem WordPress-Dashboard, teils als Textdatei im normalen Editor – und unterwegs natürlich als Notiz auf dem Handy. Fertig schreibe ich sie dann, wenn mir “danach” ist. Ich setze mich unter keinerlei Druck, was meinen Blog betrifft.

“Führst du einen Redaktionsplan bzw. planst im Voraus, wann welcher Beitrag erscheinen soll?”

Im Normalfall nicht, ich bin eher spontan unterwegs. Ausnahme sind bestimmte Rubriken oder Reihen, so wie natürlich das Bloggeralphabet oder mein wöchentlicher Küchenkalender oder das 12von12-Projekt. Ich plane eher die Weiterverteilung in die sozialen Netzwerke, das mache ich mit Hilfe von CoSchedule, weil das enorm praktisch ist, und CoSchedule hilft mir natürlich auch, einen Überblick über die weitestgehend ungeplante Redaktion zu haben. Und vorzuplanen, wenn es mal nötig ist – weil ich zum Beispiel ein Weilchen unterwegs bin… Also eigentlich: mal so, mal so.

“Hast du das Gefühl, mit deinem Blog gut organisiert zu sein, oder hapert es an bestimmten Stellen? Was sind da deine größten Herausforderungen?”

Ja, gut organisiert. Und keine organisatorischen Herausforderungen, mit denen ich nicht klarkäme… Dessen kann ich mir ziemlich sicher sein, nachdem ich inzwischen ja tatsächlich schon acht Jahre blogge.

“Verwendest du bestimmte Tools und Helferlein wie beispielsweise Trello, Evernote, ein Notizbuch etc.?”

CoSchedule, wie schon gesagt. Notizblöcke und Bleistifte an jeder Ecke meines Lebens und auf dem Handy die Super-Simpel-App “Pad”. Eine Kamera. Mein PC. Mein Gehirn!

“Bloggst du selber über das Thema Organisation? Kannst du andere Blogs zu diesem Thema empfehlen?”

Ich selber blogge darüber eher nicht. Ich folge ein paar Blogs für Entrepreneure, in denen auch Organisation gelegentlich ein Thema ist. Blogs, die sich nur mit diesem Thema befassen würden, wären mir zu monoman…

Zusammenfassend glaube ich, daß ich durch das konsequente Organisiertsein, das ich im Job brauche (Handling vieler verschiedener Einzelprojekte für unterschiedliche Kunden), im privaten Bereich eher weniger Lust habe, mich gezielt damit zu beschäftigen. Aber weil ich darin grundsätzlich so geübt bin, läuft es eben irgendwie auch mit dem Blog ganz organisiert.

 

blogger-aphabet
#bloggeralphabet ist ein Projekt von Anne Schwarz und auf ihrem Blog neontrauma findet man noch viel mehr Beiträge zum aktuellen Buchstaben. Die bis Jahresende noch folgenden Themen hat Anne so angekündigt: P wie Promotion (1. – 14.8.) | Q wie Qualität & Quantität (15. – 28.8.) | R wie Regelmäßigkeit (29.8. – 11.9.) | S wie Statistiken (12. – 25.9.) | T wie Tools (26.9. – 9.10.) | U wie Uhrzeit (10.- 23.10.) | V wie Verlinken (24.10. – 6.11.) | W wie WordPress, Blogger & Co. (7. – 20.11.) | X – wie Xing, facebook & Co – Social Media (21.11. – 4.12.) | Y – YouTube (5. – 18.12.) | Z wie Zeit (19. – 31.12.)


 

0