16.7.  Ich gebe hier den Hochwasserhilfe-Aufruf des DRK Aachen weiter:

Dringend Sachspenden für die geschädigten Mitbürger*innen gesucht

In enger Zusammenarbeit mit der Städteregion Aachen werden wir sowie der Malteser Hilfsdienst e.V. Bildungszentrum Euregio ab dem morgigen Freitag – also ab heute (= 16. Juli) – insgesamt drei Sammelstellen für Sachspenden eröffnen.

    • DRK
      Batzkuhler Weg 11, Würselen
    • DRK
      Nagelschmiedstraße 3 Eschweiler Dürwiß
      Abgabe an den zwei DRK-Abgabestellen ab Freitag, 16.07. bis einschl. Freitag, 23.07. von 9 bis 17 Uhr
    • Malteser Bildungszentrum
      Auf der Hüls 201, Aachen
      Abgabe ab Freitag, 16.07. bis einschl. Freitag, 23.07. von 9 bis 17 Uhr

Was benötigt wird:

    • Kleidung (Männer, Frauen, Kinder, Säuglinge)
    • Decken, Schlafsäcke
    • Rucksäcke, Koffer, Tragetaschen
    • Hygieneartikel jeder Art
    • Windeln
    • Kinderspielzeug
    • haltbare Lebensmittel
    • Getränke
    • Tiernahrung

Wir bitten, auf Bargeldspenden zu verzichten. Es können alternativ Gutscheine im örtlichen Handel (Lebensmittelhandel, Drogerie, Bekleidung etc.) erworben werden, die dann an die bedürftigen Mitbürger*innen verteilt werden.

Wer sich aktiv an Hilfsmaßnahmen beteiligen möchte, wende sich an unsere Koordinationsstelle der freiwilligen Helfer*innen des DRK Aachen und der DRK Rettungsdienst Aachen unter 02405 603 93 38 oder hochwasserhilfe@drk-aachen.de.

Und bitte gebt diese Infos auch an andere Hilfsbereite weiter!

 Update 17.7.  Alle Organisationen haben lt. aktuellen Infos (Twitter; DRK, Malteser) momentan keinen Platz mehr für weitere Sachspenden. Am besten erstmal zurückhalten, das wird alles auch noch in der nächsten Zeit gebraucht.

632 Besucher haben diesen Beitrag bisher angesehen.

9