Ja, der Name “Mastodon” ist vielleicht nicht so knuffig – doch auch hier wird bunt geglitzert mit klugen Gedanken, feinem Humor oder sonstwie horizonterweiterndem Glanz und Gloria. Selbstverständlich sind außerdem einige Bitterstoffe – und derzeit besonders viel Politik – unvermeidlich, ja, nötig in unserer immer wahnsinnigeren Welt…

Mich findet man dort als @UschiAachen und hier folgen nun meine sehr subjektiven Lieblings-Beiträge auf Mastodon aus dem Januar 2024 – die von mir so getauften Mastodönekes:

Gestern gab es einen Zeitpunkt,
da war in Australien 2024,
in Deutschland 2023 und
in Sachsen 1940.
@TwraSun@mastodon.social | 01. Jan. 2024

Ich wäre bereit für langweiliges Jahr.
@tweufelchen@troet.cafe | 01. Jan. 2024

Überhaupt, ich will diesen ganzen App-Only-Mist nicht. Ich will so viel wie möglich als Webseite, die nötigenfalls auch mobil benutzbar ist, aber eben vor allem vernünftig am Tischrechner mit Tastatur und Maus.
@wonka@chaos.social | 02. Jan. 2024

Aber generell wird es schon noch irgendwann hell, hm?
@Buddenbohm@fnordon.de | 02. Jan. 2024

Ah, der Himmel geht in 50 Shades of hellgrau über. Schön.
@Purzelinenlotte@troet.cafe | 04. Jan. 2024

Lieber WDR, liebe Aktuelle Stunde, wenn sich eine PV-Anlage nach 10-12 Jahren amortisiert, ist das kein teurer Beitrag zur Energiewende, sondern extrem lukrativ! Oder wann hat sich zuletzt irgendeine Stromrechnung amortisiert?
@Chaotica@nrw.social | 04. Jan. 2024

Dass man jemandem, der mit dem SUV durch die Stadt fährt oder 3x im Jahr nach Malle fliegt, das Gefühl gibt, was für die Umwelt getan zu haben, wenn er ne Zahnbürste aus Bambus kauft, ist auch so‘n Fehler im System.
@aus_der_UBahn@norden.social | 04. Jan. 2024

Mit Habeck trifft es übrigens den Politiker, der am allermeisten um Kommunikation mit der Bevölkerung und Transparenz bemüht ist, der nie durch Hetze aufgefallen ist. Alles daran macht den Angriff doppelt widerwärtig. #Schlüttsiel #FaschoBauern
@TwraSun@mastodon.social | 05. Jan. 2024

Noch nie war ich so sehr #TeamHabeck wie jetzt.
Jetzt erst Recht.
Gegen Rechts.
@JohannavonQuichote@norden.social | 06. Jan. 2024

Der Unterschied zwischen „Klimaklebern“ und Bauernprotesten?
Das erste ist eine Ohnmachtsdemonstration und das letztere eine Machtdemonstration.
@eliyahhavemann@det.social | 07. Jan. 2024

“Bauer auf A4!”
“Fernschach?”
“Nein, Staumeldung im Radio.”
@schnecklich@nrw.social | 07. Jan. 2024

Das Land in nahezu jedem Bereich wirklich „lahmlegen“ können eigentlich nur Informatiker. Seid froh, dass diese im Regelfall nicht so verstrahlt sind wie Bauern.
@hesse@mastodon.social | 07. Jan. 2024

Vielleicht wäre es angebracht, wenn unsere Landwirte gezielt die Einfahrten zu Müllermilch, Aldi &Co blockierten, die ja durch ihre Dumpingpreise großflächige staatliche Subventionen erst nötig machen, anstatt ein ganzes Land in Geiselhaft zu nehmen.
@christianr@troet.cafe | 08. Jan. 2024

Ampel in Umfragen bei 33%:
“NEUWAHLEN SOFORT, DIE DEUTSCHEN WOLLEN EUCH NICHT, LÄCHERLICH.”
AfD in Umfragen bei 23%:
“Klarer Regierungsauftrag, Stimme der Mehrheit, wir sind das Volk.”
Anstrengend.
@raykanders@mas.to | 08. Jan. 2024

Hoffe, Putin verliert nicht den Überblick, mit wie vielen Parteien er zur Europawahl antritt.
@nicosemsrott@mastodon.social | 08. Jan. 2024

Seit ich politisch denken kann, werde ich vor dem “Linksrutsch” gewarnt, und ich muss sagen, die Politiker haben wirklich abgeliefert.
Kein Linksrutsch weit und breit.
Ganz im Gegenteil.
@fzer0@nerdculture.de | 11. Jan. 2024

Ich möchte von Bundestagsabgeordneten nicht hören, dass “die Zivilgesellschaft” aufstehen müsse. Die Zivilgesellschaft ist bereits aktiv und MdBs haben mit ihrer Wahl alle Rechte bekommen, um beispielsweise gemeinsam ein Parteiverbot zu beantragen. Do your job!
@pankowerpflanze@bildung.social | 12. Jan. 2024

Mein Leben beruht auf einer wahren Begebenheit.
@beispielwiese@norden.social | 12. Jan. 2024

Die Hälfte seines Lebens verbringt der Mensch mit Sachen wegräumen.
@vonFriedland@mastodon.social | 12. Jan. 2024

Jetzt, wo die Homöopathie als Kassenleistung abgeschafft werden soll, können wir ja endlich wieder Brillen und Sehhilfen in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufnehmen.
@dirk_wagner_@norden.social | 12. Jan. 2024

Mein Bauchgefühl ist von der Welt überfordert.
@TorstenAndGang@troet.cafe | 16. Jan. 2024

Kate Moss ist heute 50 geworden.
Kinder, die Zeit vergeht.
@ms_fmx@chaos.social | 16. Jan. 2024

Faszinierend, wie viele Menschen sich ein Elektroauto wünschen, obwohl sie es nicht einmal schaffen, den Akku ihres Telefons zu managen, und dieser zu den ungünstigsten Zeiten leer wird.
@Grantscheam@troet.cafe | 17. Jan. 2024

Fernseher, Häuser und Fabriken werden “smart”.
Menschen eher nicht.
@senzo@nrw.social | 17. Jan. 2024

Familienpackung in den Deutschland:
“150g statt 100g Chips! Spaß für die ganze Familie!”
In den USA:
“16kg Chips! Dazu ein Jahresvorrat Öl, 10kg panierte Chicken Wings, ein halber Wal, 2 Elche, 5 Eimer Pudding und ein Gratis-Gutschein für einen Herzinfarkt! *rülps*
@grolmori@troet.cafe | 17. Jan. 2024

Sehnsucht. Nach Langeweile!
@Septembersegen@mastodon.social | 17. Jan. 2024

Man sollte Parteien, die kontinuierlich die Intelligenz der Bürger:innen beleidigen, nicht wählen.
@GundelPundel@ruhr.social | 17. Jan. 2024

Die Anständigen sind wach. Wann stehen die Zuständigen auf?
@vandi@nrw.social | 18. Jan. 2024

“Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.”
Gerhard Bronner bei der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des KZ Gunskirchen, 7. Mai 2005
@dufthummel@digitalcourage.social | 18. Jan. 2024

Dieses Jahr fällt der Valentinstag auf Aschermittwoch.
Genau mein Humor.
@GundelPundel@ruhr.social | 19. Jan. 2024

Ich will keine Politiker auf Demos sehen.
Ich will, dass sie dafür sorgen, dass diese Demos nicht mehr nötig sind!

@n_to@digitalcourage.social | 20. Jan. 2024

Wenn sich 10 Reichsbürger irgendwo versammeln und Scheiße labern: Sondersendungen bei Illner, Maischberger, Lanz, Brennpunkt, Schwerpunkt in der Tagesschau.
Wenn viele 100.000 gegen Faschismus demonstrieren: Grillenzirpen.
Die Krawall-Shows leisten dem Faschismus Vortrieb.
@electroheinz@norden.social | 21. Jan. 2024

Gegen rechts und gegen die AfD zu demonstrieren, hat nichts mit Linkssein zu tun. Sondern mit Anstand.
@Kaffeehaussitzer@troet.cafe | 21. Jan. 2024

Sonntag gegen 8 Uhr.
Damals: Kaputt aus dem Club schleifend, Döner mampfend irgendwie irgendwohin schlenkern, pennen bis irgendwann.
Heute: Kaffeemaschine entkalkt und gereinigt, Brötchen gebacken, zweites Frühstück erwägen, nächste Woche durchplanen.
@Sebastian@pertsch.social | 21. Jan. 2024

Alexander der Große, Hannibal, Attila, Dschingis Khan, Napoleon und alle anderen legendären Eroberer waren nur so erfolgreich, weil sie nie durch Katzenvideos abgelenkt waren.
@Grantscheam@troet.cafe | 22. Jan. 2024

Ihr glaub gar nicht, wie froh es mich macht, dass man gerade deutlich sehen kann, wer die Mehrheit ist.
@doodlebrink@troet.cafe | 22. Jan. 2024

Neben all den Demos, Posts und schönen Stickern ist es wichtig, dass Rechte sich wieder schämen, ihre menschenverachtenden Ansichten herauszuposaunen, dass sie sich bewusst sind, dass Gegenrede kommt, dass sie wissen, dass ihre Meinung nicht salonfähig ist, dass sie den Gegenwind deutlich spüren.
@Septembersegen@mastodon.social | 23. Jan. 2024

Ich arbeite remote für eine US Firma, sitze neben zwei netten Dänen im veganen koreanischen Restaurant und warte auf meinen Termin bei meiner türkischen Friseurin.
Was für eine bizarre Idee Nationalismus in der heutigen Zeit ist.
@AntiWarhol@troet.cafe | 23. Jan. 2024

Manchmal wünschte ich, man dürfte hier tatsächlich nichts mehr sagen.
@der_kleine_herr_b@norden.social | 27. Jan. 2024

Dieses hartnäckige Dran-Festhalten, Schönes schaffen und tun zu wollen, egal wie hässlich die Welt sich gerade zeigt. Das ist es, was mich zusammenhält. Und vielleicht ein ganz kleines bisschen auch die Welt.
@wandklex@mastodon.art | 27. Jan. 2024

Kein Geld macht auch nicht glücklich.
@der_kleine_herr_b@norden.social | 27. Jan. 2024

Sonne befiehlt: Fenster putzen!
@vonFriedland@mastodon.social | 28. Jan. 2024


@Emathion@chaos.social | 29. Jan. 2024

Ich finde, die Weltraumforschung wird nicht intensiv genug betrieben. Ich würde gerne mal Schlagzeilen lesen wie „USA schießt exzentrischen Milliardär auf den Mond“.
@der_kleine_herr_b@norden.social | 29. Jan. 2024

Ich würde mich gerne endlich nicht mehr mit dem Fascho-Gesocks beschäftigen müssen … es gibt so viele Probleme, deren Lösung uns nach vorne bringen würde … und wir stemmen uns mit aller Kraft gegen ein Zurück ins Finster-Deutschland … #NieWiederIstJetzt #WirSindDieBrandmauer
@LeichtSeltsame@mastodon.social | 30. Jan. 2024

Friedrich Merz spricht von „Wahlrechtsmanipulation“ und suggeriert, in Deutschland sei die Demokratie durch die Regierung gefährdet. Das ist ein solch dreister Tabu-Bruch und vor allem so offensichtlich erlogen, dass man seine charakterliche Eignung für die Politik ernsthaft in Zweifel ziehen muss.
@jan_buehlbecker@mastodon.social | 31. Jan. 2024

Nachrichten lesen. Nochmal extra starken Kaffee kochen. Wobei – vielleicht besser Beruhigungstee.
@tre_bol@mastodon.green | 31. Jan. 2024

Anders als bei Plastikpfandflaschen scheint mir bei Tetra Paks das Rennen um den unbenutzbarsten Verschluss noch nicht ganz gelaufen zu sein…
@alexanderwohlrab@troet.cafe | 31. Jan. 2024

Heute ist ja auch schon wieder nicht Freitag.
@wiase@ibe.social | 31. Jan. 2024

Nach Zerschlagung von Twitter hat Jürgen Plieninger in seinem Blog netbib netterweise die “Nachfolge” von Anne Schüssler übernommen und sammelt monatlich unter dem Titel “xyz-Links” die Best-of-Social-Media-Blogposts der Anderen. Danke dafür!

5

Views: 278