Diesen Film habe ich mir kürzlich endlich angeguckt, als Ausleihe bei Amazon Prime. Und ich sag Euch… Ich weiß auch nicht…

Ich bin tatsächlich ein bißchen enttäuscht. Also, jedenfalls gemessen an dem frenetischen Jubel, der allseits über diesen Film zu hören war. Für mich ist es eine amüsante Geschichte, geschmeidig zusammengeklöppelt aus allerlei Klischees über reife Frauen. Jede der vier kriegt 1. ihre unvorhergesehene Störung der Alltagsroutine, 2. ihren heftigen inneren Aufruhr und 3. ihr herziges Happy End. So what?!

Am Ende bleibt – zumindest mir – vor allem die Freude über die tollen Schauspieler und deren sichtbare Freude am Spielen. Candice Bergen sehr griesgrämig, wunderbar! Oder Andy Garcia als Lover, wann gab es das denn schon?! Ja, insofern war es ein Vergnügen.

Empfehlung? Wer eine harmlose kleine Aufheiterung braucht, fühlt sich mit diesem Film bestimmt wohl – er streift die Seele wie eine kleine Sommerbrise…

Book Club bei IMDb


Foto: Paramount Pictures

1