Meine liebe Mama und ich machten unseren fast schon traditionellen, kleinen Golfurlaub – diesmal ging es nach Münster, ins alteingesessene “Seehotel Krautkrämer”, einst erstes Haus in der Region, heute eher aus der Zeit gefallen. Trotz des superfreundlichen Personals hätten wir eine längere Mängelliste, an erster Stelle stehen aufgrund der aktuellen Temperaturen von über 30° C die nicht vorhandenen Klimaanlagen in den Zimmern. Schwitzen, kleben, nach Luft schnappen…

Klick!

 

Außerdem haben wir wegen der Hitze leider auch beide Golftage canceln müssen, denn das wäre der heiße Wahnsinn geworden – eine 18-Loch-Runde dauert schließlich mindestens vier Stunden, davon nur wenig im Schatten… Daß wir dennoch nicht ganz faul waren, beweist immerhin das Fahrradfoto. Und Münster haben wir uns natürlich angesehen, ein bißchen geshoppt in den vielen schönen Geschäften, am Pool gelegen, gelesen, gequatscht – kurzum, uns trotzdem ein paar schöne Tage gemacht.

Doch eins ist klar: im Hochsommer fahren wir nicht mehr.


 

1